· 

Zukunftstag 2019

Im Jahr 2019 fand bei der CodeFabrik GmbH zum ersten Mal der Zukunftstag statt. Aus diesem Anlass hat uns Maxim Funke besucht. Der 13 jährige Siebtklässler der Realschule Bramsche hatte bereits erste Erfahrungen mit der Erstellung von Minecraft-Plugins gemacht. Zusammen mit unserem Mitarbeiter Felix Seemann hat Maxim den Tag dazu genutzt, eine eigene Taschenrechner-App für sein Android-Telefon zu entwickeln.

 

Nach einer Vorstellungsrunde und einer Büroführung legten die Beiden direkt los. Maxim und Felix erarbeiteten zuerst einige Grundlagen und erstellten am Vormittag eine kleine Konsolenanwendung, die zwei Zahlen addieren kann. Dabei konnte Maxim bereits einige Anregungen für Verbesserungen seines Minecraft-Plugins mitnehmen. In der Vergangenheit haben Schnittstellenänderungen in Updates dazu geführt, dass sein Plugin nicht mehr funktionierte. Mit den neuen Erkenntnissen kann Maxim seinen Programmcode besser strukturieren, um diese Probleme besser zu umgehen.

 

Am Nachmittag übertrugen Maxim und Felix die Additionsfunktion des Konsolen-Taschenrechners auf eine Android-App. Nachdem Maxims Telefon als Entwicklerhandy eingerichtet war, konnten die Beiden mithilfe des Android-Studios durchstarten und Maxims erste eigene App ins Leben rufen. Nach ein paar Überlegungen zur Benutzung der App, wurde ein Layout erstellt und der Additionscode vom Vormittag eingebunden.

 

Am Ende des Tages war die App fertig. Natürlich sind Maxim sofort viele weitere mögliche Funktionalitäten eingefallen. Diese möchte er gerne Zuhause weiter umsetzen. Wir wünschen ihm dabei viel Erfolg und weiterhin viel Spaß bei der Softwareentwicklung.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0